TAG 10, 14. April, Meile 170, erster Schnee

Am Morgen sind wir noch einmal duschen, und dann ins Dorf richtig fein frühstücken gegangen. Ab jetzt können wir wieder auf dem Trail gehen. Das heutige Ziel ist der Gipfel von Mount San Jacinto, auf 3’302 Meter Höhe. Das Wetter ist sonnig, der Weg mehrheitlich im Nadelwald.

Der Summit Trail steigt ziemlich an und wir stossen auf ersten Schnee. Wir finden es toll,  endlich Schnee zu haben. Sebastian, ein Hiker aus New York, aber aufgewachsen in Deutschland, machte Fotos von uns. Es geht immer steiler bergauf, und da hat’s richtig viel Schnee. Zum Glück haben wir die Mikro-Spikes gekauft, denn die Steigung ist recht streng. Sebastian hat keine dabei. Er bleibt zurück und überlegt sich, ob er umkehren soll.

Wir kämpfen uns weiter und überholen sogar jemand. Ein Ehepaar aus Malta, die rutschen arg auf dem Schnee. Nur mit Trail-Schuhen ist das kein Vergnügen. Mit den Mikro-Spikes geht es besser, obwohl sie weniger griffig sind als Steigeisen. Wir fragen uns, ob wir den Gipfel schaffen. Zum Glück haben wir ein GPS, denn der Weg ist jetzt komplett unter dem Schnee. Wir müssen ihn ständig suchen, aber so geht es einigermassen. Mit dem Gipfel aber wird’s nichts. Es wird natürlich etwas später bis wir einen guten Platz gefunden haben zum Übernachten. Wir sind auf dem Weg, der vom Berg runter geht, ringsum geht’s steil bergab, wir sind glücklich über den Platz.

Als wir uns eingerichtet haben kommt Sebastian mit einem anderen Hiker vorbei. Der Platz ist leider sehr klein, sonst hätten wir hier alle zusammen zelten können. Sebastian meinte lakonisch „Swiss First“ und wir lachten. Dieser Spruch ist bei den Hikern gut angekommen. Wir hoffen, dass das Paar aus Malta auch noch vorbeikommt. Erst als wir schon im Zelt sind kommen sie erschöpft und genervt bei uns vorbei. Ohne Navi muss man einfach den Spuren folgen, aber man weiss nicht, welches die richtige Spur ist. Sie suchen sich auch schnell einen Platz und wir gehen endgültig schlafen. Mit unseren Schlafsäcken frieren wir nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s