TAG 11, 15. April, Mount San Jacinto, Meile 200

Wieder stehen wir um 5 Uhr auf und frühstücken zuerst. Wir überholen in der Frühe die anderen Hiker, die noch am Schlafen sind. Nach einer Weile den Hang hinunter, können wir erkennen, wo der Weg über die Fläche zum nächsten Tal führt. Von hier aus können wir die Autos sehen, die im Tal unterwegs sind, sie wirken extrem klein. Doch der Trail schlängelt sich unendlich im Hang hin und her und wir verlieren nur sehr langsam an Höhe.

Um 8 Uhr schätzte Andy, dass wir um 10 Uhr unten sein werden. Ich dachte, so lange werden wir nicht brauchen. Um 10 Uhr dachten wir, wir werden noch verrückt, aber spätestens um 12 Uhr sind wir unten. Um 12 Uhr fand ich, dass es sich jetzt nicht lohne etwas zu essen, weil wir sicher in spätestens zwei Stunden unten sein werden und dort wird es auch Wasser haben, um zu kochen. Wir liefen dann den ganzen Nachmittag weiter am Hang hin und her. Unten angekommen sind wir um 19:30 Uhr, der pure Wahnsinn.

An einer Stelle dachten wir, wir könnten einfach gerade hinunter durch Gras und Gebüsche gehen, das etwa kniehoch war. Das liessen wir aber schnell bleiben. Andy ging voraus, ich war etwa 1 Meter dahinter. Als er um einen Stein bog, war da nämlich eine Klapperschlange zuhause. Ein recht schöne, aber die war nicht gut drauf. Die Schlange bäumte sich auf und klapperte wie wild. So erschrocken bin ich noch nie, da merkt man seinen Herzschlag noch eine Weile und ist froh, dass nichts passiert ist. Wir konnten grad noch so an ihr vorbei. Wir hätten gerne ein Foto gemacht, aber wegen ihrer miesen Laune hat es Andy bleiben lassen.

Lieber keine Abkürzung, jetzt wieder immer schön dem Weg nach. Unsere Füsse schmerzen, die Nerven lagen blank und wir mussten das eine und andere Mal Dampf ablassen. Am Abend kamen auch die anderen Hiker an, alle waren völlig fertig. Die einen gingen ins nächste Dorf und Sebastian telefonierte seiner Frau, er hatte genug vom hiken. Wir waren so fertig, dass wir gleich beim Wasser übernachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s