TAG 41, 22. Mai, Chester, Meile 1333, wieder auf dem Trail

Um 8 Uhr aufgestanden und haben uns nach den Öffnungszeiten der Post erkundigt, weil wir ewas nach Hause schicken wollen. Danach war der Plan, mit Autostopp zum Trail zurück. 

Wir sagten den anderen, dass wir nach der Post mit Autostopp zurück auf den Weg gehen. Fred antwortete: «Ok, wir werden euch sicher einholen», er möchte ordentlich Strecke machen, soweit so gut. Aber Gret reagierte ziemlich sauer. Sie war der Meinung, wir würden den Weg gemeinsam machen. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie sie auf diese Idee kommt. Unsere Laufgeschwindigkeit ist so deutlich höher als ihre, das müsste sie ja auch gemerkt haben.

Wir gehen mal zur Post. Vor der Post reden wir mit Fred. Zu Beginn werden wir wieder zu fünft los hiken. Ist nicht ganz nach unserem Plan, aber was soll’s, es wird sich von selbst lösen. 

Im Lassen Volcanic Nationalpark sind wir mitten im Wald an einem Schwefelsee vorbei gelaufen. Der Lassen Peak ist ein Vulkan. Fred und seine Kollegin Jenni sind am Nachmittag an uns vorbeigelaufen.

Später trafen wir sie wieder an einem Fluss. Sie hatten sich eingerichtet, um hier zu übernachten. Wir beginnen auch unser Zelt aufzustellen. Als Gret ankommt, findet sie es noch zu früh. Dem Frieden zuliebe, stecken wir wieder alles rein in den Rucksack und wandern noch etwa ein Stunde weiter. Am neuen Schlafplatz machte ich ein Feuer und wir plauderten noch ein wenig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s