TAG 47, 28. Mai, Spuren im Schnee

Der Trail ist wieder immer im Schnee. Hang rauf und runter, sehr streng, aber es war richtig schön. Die meiste Zeit laufen wir zwei Spuren im Schnee nach. Vor Kurzem sind auf dem Weg zwei Hiker durchgelaufen. Die zwei haben uns einen guten Weg gespurt, so ist es einfacher. 

Immer steil rauf und hinunter. Hinunter war manchmal super, wir stellten uns an den Hang und rutschten einfach im Schnee runter, wie beim Skifahren. Das macht Spass. Für uns ist der Schnee kein grosses Problem. An gewissen Stellen muss man einfach konzentriert sein und gut aufpassen.

Natürlich hat man mit der Zeit nasse Füsse. Am Nachmittag wird der Schnee ganz weich und nass. 

Wir gehen schneller, wollen viele Meilen machen. Morgen hat Andy Geburtstag und wir wollen zu einer kleinen Ortschaft kommen, um dort etwas zu feiern. Am Abend bauten wir das Zelt im Schnee auf. Zum Schlafen haben wir einfach alles angezogen, was wir dabei haben. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s