15. Juni, im Bus von Bakersfield nach Mojave

Als wir in Bakersfield ankommen ist es schon Nacht, unser Anschlussbus fährt erst am Morgen um 8 Uhr. Wir können in einem Warteraum bleiben, der hat Security. Wir versuchen abwechselnd zu schlafen. Zwei stark angetrunkene Männer, die auch warten, reden uns provozierend an. Wir gehen nicht auf sie ein. Es ist besser so zu tun als verständen wir kein Englisch. Der Security ist auch hier, der wird die zwei schon im Griff haben. Der Kerl wird dann später von der Ambulanz abgeholt.

Der Bus kommt pünktlich und bringt uns nach Mojave, in ein ganz kleines Nest. Die Busfahrerin ist sehr unterhaltsam, so vergeht die Fahrt recht schnell. In dem Dörfchen kommen wir um 14 Uhr an, von hier geht der nächste Bus, wieder Richtung Norden. Aber der Bus von heute in diese Richtung ist schon weg, dann halt Autostopp machen. Wir stehen etwa eine Stunde in der Hitze, ohne Erfolg. 

Wir essen, trinken was im Imbiss und fragen dort nach einem Karton, um darauf zu schreiben wohin wir mitfahren möchten. Wir stellen uns wieder an die Strasse, aber nach unzähligen Burger, Glaces, sitzen wir immer noch fest hier.Es geht nicht anders, wir mieten ein Zimmer und werden morgen mit dem Bus weitergehen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s