Tag 39, 27. Mai, Meile 651

Eigentlich haben wir noch keine Lust rauszugehen, es ist uns zu kalt. Beim Parkplatz macht ein Trail-Angel für die Hiker Kaffee und Rühreier, sogar frische Donuts. Wir gehen natürlich auch hin. Er ist ein richtiger PCT-Fan, er bleibt mit seinem Pick-up mit Dachzelt gleich vor Ort. Wir kennen die meisten Hiker, die hier sind, das ist cool. Sehr viele, die auch Richtung Kennedy Meadows gehen.

Heute wollen wir zuerst noch nach Lake Isabella, um zu telefonieren, das ist 40 Kilometer entfernt vom PCT. Also stellen wir uns an die Strasse und machen Autostop, es geht nicht lange und ein junger Mann fährt uns bis zu einer Tankstelle. Von dort gehen wir der Strasse nach bis ein älterer Herr anhält und uns bis zu einem Burger-King in Lake Isabella chauffiert. Vorher zeigt er uns noch den Fluss unterhalb des Stausees Lake Isabella, er überschwemmt die umliegende Landschaft. Der Staudamm ist nicht mehr dicht und auch zu wenig hoch, sie arbeiten mit Hochdruck am Damm.

Im Burger-King telefonieren wir mit unser Jungmannschaft, unser Sohn hat heute Geburtstag, die Tochter dann am 30. und Andy ja am 29. Mai. Dann stellen wir uns wieder für Autostopp an die Strasse. Zuerst fährt uns eine Frau zum ‚richtigen‘ Autostöppler-Platz, der ist beim Highway und zwar nach der Einfahrt, da ist es offiziell erlaubt für Hiker. Dort nimmt uns gleich ein Mann mit, der nicht weit nur nach Hause fährt, er lädt uns bei der Tankstelle in seinem Wohnort aus.

Wieder an der Strasse hält dann Jens an, auch er ist auf der Heimfahrt und meint, er fahre nur ein kurzes Stück vom Weg. Wir steigen trotzdem ein, nach drei Meilen sagt er: «Ich fahre euch den ganzen Weg bis zum Walkerpass». Wir sind immer wieder überrascht über die vielen netten Leute, und über ihre Begeisterung für die Schweiz. Jens gibt seiner Frau Bescheid, sie ist begeistert, dass wir zwei Schweizer Hiker sind. Dieses Tal ist sehr schön, es gibt nur eine Farm im ganzen Tal mit Kühen und Pferden, der Farmer hat 200 Angestellte. Diese Dimensionen hier sind unglaublich, wir sind auch für ein Telefonat 40 Kilometer hin und zurück gefahren.

Eine gute Stunde gehen wir noch den Hang hoch und stellen dort unser Zelt auf. Wir sind bei Trail-Kilometer 1053 (Meile 651), heute sind wir nur 5 km (3 Meilen) gelaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s