Tag 103, 8. August, Meile 1997, durch die Obsidian Limited Area

Mit den ersten Sonnenstrahlen gleich hier gefrühstückt, einfach genial ohne Moskitos.
Wir kommen in die Obsidian Limited Entry Area mit dem Wasserfall, der über die schwarzen Obsidiansteine rauscht. Das Wasser ist das frischeste, best schmeckendste des ganzen Trails bis jetzt. Der Weg ist über Lavaströme, wir hätten uns das nie so fortgestellt.
Obsidian ist ein vulkanisches Gesteinsglas, es entsteht, wenn heisse Lava auf kaltes Wasser trifft und diese kieselsäurehaltige Schmelze schlagartig erstarrt. Es ist härter als Glas und die Indianer brauchten es als Speerspitzen.

Mit kleinen Unterbrechungen laufen wir viele Kilometer weit über Lavagestein. Ab und zu sieht man runde bewachsene Flächen, die die Lava umflossen hat, ansonsten ist es eine sehr karge Landschaft.
Danach weiter über den Highway 242, bis zum Big Lake Youth Camp haben wir das nahende Unwetter im Rücken, das eigentlich erst auf den Freitag angesagt war.

Um 18 Uhr kommen wir ziemlich fertig beim Camp an. Bei der Registrierung erklärt uns eine Frau, das hier alles auf Spendenbasis ist: Essen, Zeltplatz im Wald gleich neben dem Camp, Dusche, genial. Die Wäsche ist in einem Bungalow, der mit Spendengeldern von Hikern für Hiker gebaut wurde.

Zuerst gehen wir gleich zum Nachtessen, dort treffen wir Ives (ihn treffen wir jetzt anscheinend öfters) und Moni und Patrizia, die mit uns einen Teil der High Sierra gelaufen sind. Die Zwei hätten wir nicht erwartet, hier zu sehen. Es sind auch andere Hiker hier, das nahende Schlechtwetter veranlasst viele Hiker weg vom PCT zu gehen.

Für uns ist klar, dass wir bald weiter nach Sisters gehen, das Camp liegt ja nicht viel tiefer als der Trail. Der Zeltplatz scheint uns nicht geeignet, wir haben keine Lust bei Sturm zwischen den verbrannten Stämmen zu schlafen. Für heute stellen wir unser Zelt hier auf, aber morgen wollen wir weiter zum Highway und in Sisters ein oder zwei Tage das schlechte Wetter aussitzen und hoffen, dass es keine neuen Feuer gibt.

Schluss bei km 3214 oder Meile 1997. Gelaufen sind wir 53 km (33 Meilen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s