Tag 122, 30. August, Meile 2406

Erst um halb acht steigen wir aus dem Bett. Nachdem wir die Sachen im Rucksack verstaut haben, ist meiner ist pumpenvoll. Andy hat mir durch die High Sierra geholfen, und jetzt helfe ich ihm auf den letzten 400 Kilometern. Eigentlich wollte ich noch das Zelt in meinem Rucksack verstauen, aber Andy war damit nicht einverstanden.
Unten in der Küche sind alle etwas am machen, einer macht Pancakes, ein anderer Brötchen, einer kocht Eier und wir werden den Abwasch machen. Wir essen ziemlich viel und gehen danach noch weiter vorne in den Laden, um Äpfel, Bananen und Kaffee-Drinks für die nächsten drei Tage mitzunehmen. Statt dem Zelt trage ich jetzt etwas zur täglichen Freude mit, so ein Kaffeedrink am Morgen ist lecker, oder eine Banane in einer Tortilla und diese dann mit Honig zu bestreichen, darauf haben wir Lust. 

Wir gehen um 11 Uhr auf den Weg, der geht gleich mal 800 Höhenmeter in die Alpine Lakes Wilderness hinauf. Ein super Weg, teilweise sehr steil, genau das was Andy liebt. Mittlerweile mag ich direkte, steile Aufstiege lieber, als wenn es in langen Schlaufen hinaufgeht, dann hast du ewigs bis du an Höhe gewinnt. 

Um 13 Uhr sind wir oben und essen an einem See. Das Wetter hat gewechselt von grau und bewölkt zu blauem Himmel. Danach wird es immer bergiger. Der Weg ist teilweise einfach im Fels oder führt durch Geröllhänge. Und die Aussichten sind unglaublich: in der Ferne den Mount Rainer und weit unten eine Schlucht mit einem Fluss. Andy meint: «Ich könnte schreien, so schön ist das.»

Ich glaube die nächsten Tage sind schlicht und einfach wie eine Belohnung, für die ganze Lauferei. Ich freue mich unglaublich mit Andy weiterzumachen auf dem Trail. Er ist so motiviert, diese 400 Kilometer noch zu gehen, doch mit seinem Fuss ist das sicher keine einfache Sache. Das ist etwas, was ich an ihm sehr schätze, sein Wille etwas zu beenden, finde ich super. 

Es ist schon halb neun und ziemlich dunkel, aber nicht zu kalt, als wir das Zelt aufschlagen an einem See.

Schluss bei km 3871 oder Meile 2406, gelaufen sind wir 23 km oder 15 Meilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s