Mit dem Velo ans Mittelmeer

Velotour von Zürich bis hoffentlich ans Mittelmeer, alles der Rhone nach. (Streckenlänge ca. 1350 km)

Nach dreissig Jahren hat sich Andy, ein Gravel Bike gekauft und ich habe meins ebenfalls nach 25 Jahren mit etwas Widerwillen ersetzt.

Gravel Bike ohne Motor

Nein! es sind keine E – Velos aber im Vergleich zu unseren Vorherigen fast wie eins. Andy ist der Auffassung solange er kein Herzschrittmacher hätte, bräuchten wir keine E – Velos, Thema erledigt. Daraufhin beschlossen wir die Velos mal richtig zu testen, sollte möglich sein bei dieser Strecke.

Tag 1: Freitag 16. Juli

Wädenswil -Sattel – Schwyz – Altdorf – Andermatt ca. 87 km

Von Wädenswil in Zürich bei miesem Wetter gestartet, aber mit viel Vorfreude aufs Velofahren. Wir hätten nicht gedacht, dass wir schon am ersten Tag bis nach Andermatt hochkommen. Die Passtrasse war stark befahren. War uns gar nicht bewusst wie laut der Verkehr sein kann. Und man muss wirklich aufpassen den die einen Autofahrer sind sowas von Rüpel oder noch schlimmer. Das letzte Stück mussten wir schieben, einfach zu steil mit dem Gepäck und unsere Beine hatten keine Kraft mehr.

Die Teufelsbrücke war sehr beeindruckend, das Wasser schoss mit viel Getöse in die Tiefe und spritzte bis auf die Brücke. Danach noch etwa eine Stunde bis zum Zeltplatz ausserhalb von Andermatt. Super Zeltplatz einfach hinstellen wo es frei ist. Die Duschen waren herrlich warm, gegessen haben wir an einem Tisch der überdacht war, besser geht’s nicht.

4 Kommentare zu „Mit dem Velo ans Mittelmeer

  1. Heyhey, das Bloggen geht‘s jetzt ganz von alleine… oder? 👏🏻👍🏻😉
    Gravel Bike ohne Schutzbleche!? Und wer fährt hinten bei Regen? 😜

    Gefällt mir

    1. Ja ja gell da stunsch mir aber au, gestern hätten wir das Telefon am liebsten in den Ecken geschmissen. Dominique unsere Mieterin vom Bauwagen hat uns gerettet und heute haben wir’s alleine geschafft. Ist das eine ernsthafte Frage wer hinten fährt……. 🥵😰

      Gefällt mir

    1. Hoi Slavi
      Super schön etwas von Dir zu hören denken noch ab und zu an dieses wirklich geniale Hostel in San Diego.
      Karaoke singen du hast dich gedrückt und dafür hatten wir wirklich viel Spass mit dem Song Shaggy Boimbastic von Shaggy wirklich coole Tage.
      Alles liebe Andy und Rosa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s